Auden AG: Neuer Aufsichtsrats­vorsitzender


Berlin – 24. März 2017

  • Tobias Wittich übernimmt den Vorsitz des Kontroll- und Beratungsgremiums
  • Operative Unterstützung beim zukünftigen Portfolio Auf- und Ausbau
  • Vernetzter Kenner der Berliner Start-up-Szene

Nach zwölf sehr ereignisreichen Monaten, in denen ein erfolgreicher Unternehmens- und Portfolioaufbau gelang, verlässt Dr. Malte Diesselhorst den Aufsichtsrat der Auden AG. Als Anwalt mit Kapitalmarktrecht-Expertise und Landesvorsitzender der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz hat er im vergangenen Jahr maßgeblich bei der Umgestaltung der Gesellschaft mitgewirkt und geholfen die börsenrelevanten Herausforderungen zu meistern.

Als sein Nachfolger übernimmt Tobias Wittich den Vorsitz des Kontroll- und Beratungsgremiums. Wittich war viele Jahre lang Unternehmensberater, unter anderem für Price Waterhouse Coopers in Zürich, und machte sich seit 2010 in Berlin als Angel-Investor und Mentor in der Venture-Capital-Szene einen Namen.

Christofer Radic, Vorstand der Auden AG: „Wir kennen und schätzen Tobias Wittich seit vielen Jahren als exzellent vernetzten Kenner der Start-up-Szene und ausgewiesenen Investor mit Fokus auf die Seed- sowie Pre-Seed-Phase. In 2017 legen wir den Fokus auf unsere Portfoliounternehmen und so wird sein operatives Know-how für Auden sehr wichtig sein.“

 

 

zurück
Related Posts